Xplora XGO2 Unpacking, Test und Fazit

Xplora XGO2 Unpacking, Test und Fazit

Einleitung

In meinem aktuellen Beitrag möchte ich euch die Xplora XGO2 vorstellen – mit einem Unpacking, einem anschließenden Test im Alltag durch meinen Sohn und der Familie und unserem späteren gemeinsamen Fazit. Die Xplora XGO2 ist das neueste Produkt aus dem Hause Xplora und der kleine Bruder von der X5 Play eSIM. Was das genau bedeutet und wie die Xplora XGO2 sich im Alltag schlägt, dazu gleich mehr. Bevor wir mit dem Unpacking starten, sehen wir uns doch mal die Eckdaten der Xplora XGO2 an. In meinem letzten Fazit-Beitrag über die X5 Play eSIM, hatte sich ja mein Sohn eine integrierte Taschenlampe gewünscht. Sind wir mal gespannt, ob der Wunsch erfüllt wurde. 🙂

Legen wir los!

Funktionen und Spezifikationen der Xplora XGO2

Funktionen

  • Telefonieren (nur gespeicherte Kontakte können anrufen und angerufen werden)
  • GPS-Funktion
  • SOS-Taste für den Notfall
  • Nachrichten und Sprachnachrichten
  • Foto- und Videofunktion
  • Schrittzähler
  • Stoppuhr
  • Rechner
  • Schulmodus
  • Taschenlampe (LED-Funktion)

Spezifikationen

  • 4G, 3G, 2G-Konnektivität
  • WLAN
  • Schutzklasse IP67
  • 700 mAh Batterie
  • 1,4” TFT Display  240 x 240 px
  • 0,3 MP Kamera
  • Android 4.4
  • Gewicht 60 g
  • Maße 52,5 x 42,0 x 15,6 mm
  • CPU Spreadtrum SC9820EARM  1.2 GHz Quad Core ARM Cortex A7

Verfügbare Farben

Die XGO2 ist in folgenden Farben erhältlich:

Schwarz
Pink
Blau
Grün

Die Farbauswahl mit den entsprechenden Armbändern gefällt mir gut. Da sollte für Mädchen und Jungen auf jeden Fall was dabei sein. Beginnen wir nun mit dem Unpacking. Ich zeige euch heute die Xplora XGO2 in blau (mein Sohn würde sagen Sonic-blau). 🙂

Weitere Informationen findet ihr auf der Herstellerseite von Xplora.
Klick Hier

Unpacking (Auspacken)

Packen wir die XGO2 aus und sehen uns die Verpackung bzw. die Verarbeitung an. Ich hatte diesmal einen blauen Hintergrund gewählt, was im nach hinein vielleicht nicht ganz optimal war. Ich denke aber, man kann trotzdem alle Details gut erkennen. Viel Spaß mit den Bildern in der Galerie.

Wie ihr auf den Fotos in der Galerie erkennen könnt, weist die Uhr keine Verarbeitungsfehler auf. Dass die Löcher in dem Armband nur “angestanzt” sind, ist auch so gewollt. Mein Sohnemann testet die Uhr jetzt schon gut einen Monat und zu keinem Zeitpunkt hat er gesagt, dass etwas drückt oder kratzt am Handgelenk. Das zeigt auch hier wieder eine Produktion in gewohnter Xplora Qualität. Nun möchte ich euch noch den Lieferumfang auflisten.

Lieferumfang

Im Lieferumfang ist folgendes enthalten:

  • die XGO2
  • USB-Ladekabel
  • Anleitung
  • Supportheft
  • Set zum einsetzen der SIM-Karte (mit Ersatzschrauben, Schraubendreher und ein Hilfsmittel zum einsetzen der SIM-Karte)

Das Ladekabel ist leider nicht mit der X5 Play eSIM kompatibel, was ich ein wenig schade finde. Ansonsten ist der Lieferumfang aber völlig ok. Positiv möchte ich noch erwähnen, dass Ersatzschrauben mitgeliefert wurden für den SIM-Karten Verschluss.

Die Einrichtung

Die Einrichtung der Xplora XGO2 ist dem der Xplora X5 Play eSIM sehr ähnlich und das sowohl bei der Aktivierung der SIM-Karte der Deutschen Telekom, als auch bei der letztendlichen Einrichtung der Watch. Der Unterschied liegt nur bei dem einsetzen der SIM-Karte.

XGO2;  XPlora XGO2

Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, die Installation in diesem Beitrag nicht noch mal zu beschreiben. Solltet ihr trotzdem Hilfe bei der Einrichtung benötigen, kann ich euch meinen Beitrag “Xplora X5 Play eSIM Kinder Smartwatch – Einrichten und Verbinden” (Klick Hier) sehr empfehlen. Dort ist alles im Detail erklärt und die Anleitung lässt sich sehr gut auch für die Einrichtung der Xplora XGO2 ableiten.

Sollten noch offene Fragen sein, nutzt gern die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder schreibt mir eine
E-Mail und ich werde euch gerne unterstützen.

Der Alltag mit der Xplora XGO2

Wie auch schon bei der X5 Play eSIM möchte weder mein Sohn, noch wir als Eltern die XGO2 missen. Die Sicherheit, die sie sowohl dem Kind, als auch dem Elternteil im Alltag gibt, ist doch wesentlich. Das gute Gefühl im Hinterkopf zu haben, dass man sein Kind anrufen oder ihm Nachrichten schreiben kann, ist sehr angenehm. Aber auch mein Sohn schickt von draußen gern mal einen Schnappschuss oder ruft an, um zu fragen, ob er z.B. noch 5 Minuten länger draußen bleiben darf.

Anruf, Nachrichten und Sicherheitszone

Die Anruffunktion läuft sehr gut und zuverlässig. Einzig die Nachrichten kommen manchmal zeitversetzt an (ca. 30 Sekunden) und das sowohl bei iOS, als auch bei Android. Unser Sohn hat eine festgelegte Sicherheitszone, in der er sich “frei bewegen” kann. Die Meldung, dass diese Zone ggf. verlassen wurde, kommt zuverlässig, aber auch hier mit einem zeitlichen Versatz, welcher durchaus etwas geringer sein könnte. 

Die Ortung funktioniert wie bei der X5 Play eSIM zuverlässig. Die Genauigkeit liegt bei uns (Nähe Schönefeld bei Berlin) zwischen 10 und 25 Metern. Der Zugriff auf das Live-Tracking ist auch immer verfügbar. Die Dauer ist aber zeitlich auf eine Minute begrenzt und je nach Standort bzw. GPS-Signalstärke dauert es manchmal zwischen 10 und 15 Sekunden, bis die Watch gefunden wurde und die Bewegung anzeigt wird.

Kamera

Die Kamera ist mit 0,3 Megapixel ausgestattet. Das reicht für einen Schnappschuss völlig aus. Für mich steht bei der Xplora XGO2 vor allem die Sicherheit des Kindes im Vordergrund. Die Kamera ist aus diesem Grund für mich so völlig ok und ausreichend.

Erstellt mit der XGO2

Taschenlampe (LED-Licht)

Mein Sohn hatte sich ja eine Taschenlampe gewünscht. Dieser Wunsch wurde ihm erfüllt. Als ich ihm zeigte, dass die XGO2 dieses Feature hat, war er völlig happy und konnte es kaum abwarten es auszutesten. Auch diese Funktion ist kein Muss, macht die Watch aber für Kinder attraktiver und wenn es draußen dunkel wird, kommt das Kind so sicherer nach Hause.

Schulmodus

Der Schulmodus hat im Test auf den Punkt funktioniert. So wird sichergestellt, dass die Xplora XGO2 wirklich nur noch eine reine Uhr ist und das Kind im Unterricht nicht abgelenkt wird. Die SOS-Funktion bleibt aber auch im aktivierten Schulmodus erhalten. Die Einstellungen können von den Eltern in der Xplora App vorgenommen werden.

Weitere Funktionen wie Stoppuhr, Rechner und Schrittzähler

Der Schrittzähler ist ganz gut, um sein Kind bei Bedarf zu mehr Bewegung zu animieren. Dabei verdient er sich noch Coins. Hier ein Bsp. aus der App nach der Nutzung in unserem Innenhof.

Die beiden anderen Funktionen werden von unserem Sohn (6 Jahre) nicht wirklich genutzt bzw. sind noch nicht so von Interesse. Im Test war die Bedienung aber einfach und alles funktionierte wie gewünscht.

Fazit Xplora XGO2

Die Xplora XGO2 macht zu jedem Zeitpunkt was sie soll, ist gut gegen Stöße gedämpft und weist keinerlei Schwächen beim Tragekomfort auf.

Was ich mir noch wünschen würde:

  • wäre ein abgeschirmter Bereich für die Einstellungen (z.B. durch extra Pin-Eingabe)
  • bei der W-LAN Einrichtung sollte es die Möglichkeit geben, die Watch per WPS ins W-LAN einzubinden
  • und zu guter Letzt, sollte die Reaktionszeit beim verlassen der Sicherheitszone noch ein wenig optimiert werden

Die Kleinigkeiten trüben den sehr guten Gesamteindruck der Xplora XGO2 aber nicht und erfahrungsgemäß optimiert Xplora die Software und Firmware stetig, so dass ich mir sicher bin, dass die kleinen Bugs bald der Vergangenheit angehören.

Zum Schluss möchte ich noch darauf hinweisen, dass alle Produkte aus dem Hause Xplora DSGVO-Konform sind und damit auch keine Abhörfunktion besitzen.

Kaufen könnt ihr die Xplora XGO2 hier:

Gewinnspiel – Da lauscht sogar der Osterhase

Passend zu Ostern darf ich in Zusammenarbeit mit Xplora eine XGO2 verlosen. 🙂
Da macht die Ostersuche doch gleich noch mehr Spaß.

Teilnahmebedingungen

Alles, was ihr dafür tun müsst, ist:

  1. Folgt mir BlogX und myxplora_de auf Instagram oder Twitter (BlogX und Xplora)
  2. Liked meinen Beitrag auf der jeweiligen Plattform
  3. Und gebt in einem Kommentar noch die gewünschte Farbe an.

Das wars auch schon!

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram oder Twitter.
Teilnahme ist ab 18 Jahren mit einem Wohnsitz in Deutschland möglich. Es gibt keine Option auf eine Barauszahlung.
Der Gewinner wird per Zufall von mir ermittelt und via Nachricht kontaktiert.
Die Verlosung läuft bis zum 04.04.2021 um 20 Uhr. 😊

2 Responses

  • Toller Beitrag! Wir sind jetzt auch am überlegen und schauen! Unsere Tochter Ist 8 Jahre alt und wünscht sich eine Uhr. Da sie jetzt immer mehr mit anderen Kids Fahrrad fahren geht und sich mehr im Dorf aufhält, ist mir eine Uhr mit E-Sim wichtig damit wir sie oder sie uns im Notfall kontaktieren können! Danke für den sehr interessanten Beitrag. So weiss ich warum wir achten müssen! LG Rosi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung